Home
News
Mannschaften
Akt. Spieltag Männer
Liga-Info Männer 18-19
Spielplan Männer 18-19
Schiedsrichter 18-19
Anfahrt
Links
Fotogalerie
Saison 2017-18
=> 00.POK:PSV-SVK
=> 01.ST:TSV-PSV
=> 02.ST:PSV-SpVgg
=> 03.ST:RUP-PSV
=> 04.ST:PSV-SGP
=> 05.ST:Londa-PSV
=> 06.ST:PSV-VSG
=> 07.ST:EiTr-PSV
=> 08.ST:PSV-VFC
=> 09.ST:SGL-PSV
=> 10.ST:SVE-PSV
=> 11.ST:PSV-VSC
=> 12.ST:PSV-TSV
=> 13.ST:SpVgg-PSV
=> 14.ST:PSV-RUP
=> 15.ST:SGP-PSV
=> 16.ST:PSV-Londa
=> 17.ST:VSG-PSV
=> 18.ST:PSV-EiTr
=> 19.ST:VFCR-PSV
=> 20.ST:PSV-SGL
=> 21.ST:PSV-SVE
=> 22.ST:VSC-PSV
=> Spielplan Männer 17-18
=> Liga-Info Männer 17-18
=> Schiedsrichter 17-18
=> Mannschaften 17-18
=> Erste Mannschaft 17-18
=> Reserve 17-18
Saison 2016-17
Saison 2015-16
Saison 2014-15
Saison 2013-14
Archiv
Kontakt
 

01.ST:TSV-PSV


Counter kostenlos

1. Kreisklasse Vogtland, Staffel 1
01. Spieltag - Samstag, 26.08.2017 - Anpfiff 15.00 Uhr
(Spielort: Rasenplatz Taltitz)


 
TSV Taltitz - Post SV Plauen
5:2 (2:1)

 
Taltitz/Oelsnitz 0-3 Post Plauen Res.
Anstoß: 13.00 Uhr
Tore Post: A. Wolfgramm, R. Goerke, M. Mousaui

 

   

Vorbericht:
Am Samstag geht für den Post SV der Punktspielalltag wieder los! Die Haselbrunner gastieren zum Auftakt beim TSV Taltitz.

Taltitz ist in der Vorsaison aus der Kreisliga abgestiegen und dürfte in dieser Saison zweifellos zum Favoritenkreis im Kampf um den Aufstieg zählen, zumal der Spielerstamm in den Vorjahren weitestgehend gleich geblieben ist. Auf Post wartet somit zum Start gleich mal eine ordentliche Hausnummer, gegen die man erst einmal bestehen muss.

Schiri der Begegnung ist Justin Herold vom SV Concordia Plauen.
(sea)

Spielstatistik:

TSV: A. Schütt - Micklisch, Lessing, Heß, Rouiched (83. Häußler), Math. Hendel, Leistner, Martin Hendel, Stein, Mario Hendel, Wolfram (86. M. Schütt)
PSV: Horlbeck - Heinisch (51. D. Müller), Turban, Hock (60. Fischer), Gurando, Amstein, Gneupel, Seb. Müller, Hartung, Leihkauf (76. Mousaui), Seifert

Tore: 1:0 Wolfram (7.), 1:1 Gneupel (32.), 2:1 Mario Hendel (40.), 2:2 Amstein (67./FE), 3:2 Heß (70.), 4:2 Math. Hendel (73.), 5:2 Math. Hendel (84.)
Schiedsrichter: Justin Herold (Concordia Plauen)
Platzverweise:
keine
Zuschauer: 40

Spielbericht:
Der Post SV hat sein Auftakt-Punktspiel der neuen Saison verloren. Beim TSV Taltitz unterlag die Kropp-Elf vom Ergebnis her deutlich mit 2:5.

Post startete sichtlich ungeordnet in die Partie und wurde bereits nach wenigen Minuten mit dem ersten Gegentreffer bestraft. Wolfram versenkte eine Flanke mit dem Kopf in für ihn typischer Manier. Post fand in der Folge etwas besser ins eigene System und erzielte nach ca. einer halben Stunde den Ausgleich - Julian Gneupel konnte ein kurzes Zuspiel in den Rückraum per sattem Schuss genau unter die Latte versenken. Leider währte der Jubel nur kurz, noch vor der Pause gingen die Hausherren wieder in Führung. Nachdem Post den Ball im Strafraum nicht geklärt bekam, traf Mario Hendel aus dem Gewühl heraus. Mit dem Spielstand von 2:1 für Taltitz ging es in die Pause.
Mitte des zweiten Durchganges gelang den Haselbrunner zunächst wiederum der Ausgleich, als einem TSV-Kicker der Ball unglücklich an den Arm gesprungen war und Schiri Herold auf den Elfmeterpunkt deutete. Post konnte den Strafstoß sicher verwandeln. Leider währte das Momentum für Blau-Gelb in dieser Phase wiederum nur kurz, denn bereits drei Minuten später traf der Gastgeber neuerlich ins Post-Gehäuse. Heß konnte nach einer Ecke sträflich frei einköpfen. Der neuerliche Rückstand war ein heftiger Wirkungstreffer für Post, denn nach der Trinkpause fingen sich die nun müde wirkenden Postler gleich noch den vierten Gegentreffer ein sowie im weiteren Verlauf das fünfte Gegentor.

Eine letztlich verdiente Niederlage, da sich die Kropp-Elf gegen eine erfahrene Taltitzer Mannschaft zu viele Unzulänglichkeiten im gesamten Defensivverhalten leistete. Zum ersten Heimspiel der noch jungen Saison empfängt Post am kommenden Samstag die SpVgg Zobes an der Luisenstraße.

Zur Reserve
SpG Taltitz/Oelsnitz - Post Res 0:3 (0:1)
Die Reserve gewann ihr Auftaktspiel ungefährdet mit 3:0. In die Torschützenliste konnten sich Alexander Wolfgramm, Ralf Goerke und Mo Mousaui eintragen.

(sea)

 
 

Heute waren schon 38 Besucher (161 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=