Home
News
Mannschaften
Akt. Spieltag Männer
Liga-Info Männer 18-19
Spielplan Männer 18-19
Schiedsrichter 18-19
Anfahrt
Links
Fotogalerie
Saison 2017-18
Saison 2016-17
=> 00.POK:PSV-FCW
=> 01.ST:VSG-PSV
=> 03.ST:TSG-PSV
=> 04.ST:PSV-TSV
=> 05.ST:FSV-PSV
=> 06.ST:PSV-SVL
=> 07.ST:PSV-SGP
=> 08.ST:SVE-PSV
=> 09.ST:PSV-SpVgg
=> 10.ST:LIM-PSV
=> 11.ST:PSV-EiTr
=> 12.ST:PSV-VSG
=> 14.ST:PSV-TSG
=> 15.ST:TSV-PSV
=> 16.ST:PSV-FSV
=> 17.ST:SVL-PSV
=> 18.ST:SGP-PSV
=> 19.ST:PSV-SVE
=> 20.ST:SpVgg-PSV
=> 21.ST:PSV-LIM
=> 22.ST:EiTr-PSV
=> Spielplan Männer 16-17
=> Halle 2016-17
=> Schiedsrichter 16-17
=> Erste Mannschaft 2016-17
=> Reserve 2016-17
=> A-Jugend 2016-17
=> C-Jugend 2016-17
=> D-Jugend 2016-17
=> E-Jugend 2016-17
=> Mannschaften 2016-17
Saison 2015-16
Saison 2014-15
Saison 2013-14
Archiv
Kontakt
 

20.ST:SpVgg-PSV


Counter kostenlos

1. Kreisklasse Vogtland, Staffel 1
20. Spieltag - Samstag, 20.05.2017 - Anpfiff 15.00 Uhr
(Spielort: Rasenplatz Zobes)


 
SpVgg Zobes - Post SV Plauen
0:0

 
SpG Bergen/Zobes 4-0 Post Plauen Res.
Anstoß: 13.00 Uhr
Tore Post: keine

 

http://www.fussball-im-verein.de/uwappen/22204.gif   

Vorbericht:
Am 19. Spieltag steht dem Post SV zum vorletzten Mal in dieser Saison eine Auswärtsfahrt bevor. Man gastiert beim unmittelbaren Tabellennachbarn in Zobes.

Zobes hat derzeit vier Zähler weniger als der Post SV auf dem Konto und befindet sich auf dem siebten Tabellenrang. Bemerkenswert ist, dass sich die SpVgg-Kicker in dieser Spielzeit auswärts bedeutend wohler als zu Hause fühlen und bis dato auf fremden Plätzen doppelt so viele Zähler wie auf heimischem Geläuf erringen konnten (H:7/A:14). Zuletzt gab es für die Mannen von Trainer Carsten Hörl allerdings weder hier noch dort etwas zu holen. Die Spiele gegen die Aufstiegskandidaten Ruppertsgrün (2.), Trieb (1.) und Klingenthal (3.) gingen allesamt ohne eigenen Torerfolg verloren.

Post hingegen hat seit vier Spielen nicht mehr verloren. Nach dem Heimsieg gg Klingenthal (2:0) und dem Last-Minute-Remis in Rothenkirchen (4:4) gewannen die Blau-Gelben jüngst in Pfaffengrün (2:1) und gegen Eintracht Auerbach (3:1). Das Spiel gegen Auerbach am vergangenen Wochenende war über weite Strecken alles andere ein sehenswerter Fußballkick, dennoch konnten die Haselbrunner zumindest die drei Zähler an der Luisenstraße einbehalten. Dieter Müller wurde mit drei Treffern zum Matchwinner, zudem hatte Post-Goalie Marcel Horlbeck eine gehörige Aktie am Erfolg, da er im ersten Durchgang einen Strafstoß sowie den unmittelbaren Nachschuss aus Nahdistanz parieren konnte.

Dass Zobes ein unangenehmer Gegner ist, bekam Post im Hinspiel schmerzlich zu spüren. Hier gewann der Gast nach Toren von Köcher und Ottiger mit 2:0 und entführte so alle drei Zähler von der Post. Eine Revanche dafür steht folglich noch aus.

Schiedsrichter der Begegnung ist diesmal Jörg Schnabel vom FSV Treuen.  
 
(sea)

Spielstatistik:

SpVgg: Lochmann - Korndörfer, Grellmann, Göhring, Sachse, T. Sommer, Fuchs, Gruber, Lindenlaub (60. Hörl), Ottiger, Beer
PSV: Horlbeck - Heinisch, Turban, Vogel, Gurando, Regitz, D. Müller, Hartung, Leihkauf (70. Wolfgramm), Seifert (85. T. Müller), Schäbitz (60. Seb. Müller)

Tore: keine
Schiedsrichter: Jörg Schnabel (FSV Treuen)
Platzverweise:
keine
Zuschauer: 40

Spielbericht:
Muss diesmal leider entfallen.

(sea)

 




Heute waren schon 9 Besucher (53 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=