Home
News
Mannschaften
Akt. Spieltag Männer
Liga-Info Männer 17-18
Spielplan Männer 17-18
Schiedsrichter 17-18
Anfahrt
Links
Fotogalerie
Saison 2016-17
Saison 2015-16
Saison 2014-15
=> 00.POK:PSV-FCR
=> 01.ST:FCD-PSV
=> 02.ST:PSV-SGR
=> 03.ST:FSV-PSV
=> 04.ST:PSV-Trieb
=> 05.ST:SVL-PSV
=> 06.ST:PSV-SpuBC
=> 07.ST:PSV-TSV
=> 08.ST:SpVgg-PSV
=> 09.ST:PSV-TSG
=> 10.ST:SGL-PSV
=> 11.ST:PSV-VFC
=> 12.ST:PSV-FCD
=> 13.ST:SGR-PSV
=> 14.ST:PSV-FSV
=> 15.ST:Trieb-PSV
=> 16.ST:PSV-SVL
=> 17.ST:SpuBC-PSV
=> 18.ST:TSV-PSV
=> 19.ST: PSV-SpVgg
=> 20.ST:TSG-PSV
=> 21.ST:PSV-SGL
=> 22.ST:VFC-PSV
=> Spielplan 14-15
=> Liga-Info Männer 14-15
=> Halle 14-15
=> Seite Erste MS 14-15
=> Seite Reserve 14-15
=> Seite A-Jugend 14-15
=> Seite D-Jugend 14-15
=> Seite E-Jugend 14-15
=> Seite F-Jugend 14-15
=> Kontakt 14-15
Saison 2013-14
Archiv
Kontakt
 

21.ST:PSV-SGL

Counter kostenlos

1. Kreisklasse Vogtland, Staffel 1
21. Spieltag - Samstag, 06.06.2015 - Anpfiff 15.00 Uhr
(Spielort: Sportplatz Luisenstraße)


Post SV Plauen - SG Limbach
5:0 (3:0)

Post Plauen Res. 4-2 SG Limbach Res.
Anstoß: 13.15 Uhr
Tore Post Res.: Rühlemann (2), Schwabe (2)

Vorbericht:

Für den Post SV steht mit dem 21. Spieltag das letzte Heimspiel der Saison auf dem Plan. Zu Gast an der Luisenstraße ist der Tabellennachbar aus Limbach.

Die Limbacher spielen eine ordentliche Saison, das Erreichen des Saisonziels (besser als Platz Acht) hat man jetzt schon gesichert. Derzeit ist man mit vier Punkten Rückstand auf Post Tabellenfünfter. Am vergangenen Wochenende unterlagen die SG-Kciker zu Hause gegen Rothenkirchen etwas überraschend mit 0:2, nachdem man zuvor vier Mal hintereinander ungeschlagen geblieben war.
Der Post SV gewann seine letzte Partie in Ruppertsgrün mit 3:0 und blieb dabei zum zweiten Mal hintereinander ohne Gegentor. Nach ausgeglichener, aber mäßiger erster Halbzeit legten die Haselbrunner im zweiten Durchgang eine Schippe drauf und gewannen nach Treffern von John Ogbamudu (2) und Ralf Goerke am Ende verdient. Für die Haselbrunner war es der fünfte Dreier im siebten Pflichtspiel des Jahres, einzig bei den beiden Aufstiegsanwärtern (1:3 beim SpuBC, 2:4 in Taltitz) konnte man nichts einheimsen. Mit einem Sieg gegen Limbach könnte man nun den vierten Platz endgültig festmachen.

Das Hinspiel zwischen beiden Teams gewann Post nach zähen neunzig Minuten und 0:1-Rückstand durch einen Doppelpack von Benjamin Mayer mit 2:1. Diesmal müssen andere die Tore schießen, doch das klappte ja zuletzt bedenkenlos.

Als Schiedsrichter der Begegnung begrüßen wir Uwe Petri vom FSV Treuen.

(sea)

Spielstatistik:

PSV: Klüger - D. Müller (60. Schwabe), Vogel, St. Müller (70. Turban), G. Müller, Hellfritsch, Zschach, Leihkauf (70. J. Müller), Goerke, Ogbamudu, M. Schneider
SGL: Grimm - Böhme, Stahnke, Mothes, Panitzsch, Waldenburger, Almes, Buschner, Hänel, Graupner (79. Reißmann), Bertram

Tore: 1:0 Ogbamudu (13.), 2:0 Waldenburger (ET/22.), 3:0 Goerke (35.), 4:0 D. Müller (55.) 5:0 M. Schneider (80.)
Schiedsrichter: Uwe Petri (Treuen)
Platzverweise:
keine
Zuschauer:
44


Spielbericht:

Vierter gegen Fünfter hieß es am Samstagnachmittag an der Luisenroad. Dieses Duell ging bei über 30 Grad und Sonne satt klar mit 5:0 an die Blau-Gelben, fiel sogar in dieser Höhe noch schmeichelhaft für die Gäste aus. Natürlich auch dadurch bedingt, daß gleich 7 (!) Spieler doppelt auflaufen mußten, damit die Reserve nicht ausfällt. Das machte sich dann ganz deutlich nach der Anfangsviertelstunde bemerkbar, in der durchaus auf Augenhöhe mitgespielt wurde.

Schiedsrichter Uwe Petri durfte nach etlichen Jahren mal wieder auf der Post pfeifen, hatte mit der fairen Party keinerlei Probleme und gönnte den Akteuren auch die berühmte "Trinkpause". 

Unser Team begann mit zwei Veränderungen zur Vorwoche, die Müller-Brüder Dieter und Gerd ersetzten Ami und Domenic. In den ersten Minuten waren die Limbacher etwas aktiver, ehe die Heimelf richtig die Zuordnung gefunden hatte. Doch wie schon gegen Zobes und Ruppertsgrün war die Offensive zu schwach, um sich Torchancen zu erarbeiten. So musste Torhüter Kevin Klüger in der gesamten Spielzeit nicht ein einziges Mal ernsthaft eingreifen. 

Unser Team agierte wieder sehr geduldig, spielte ruhig und sicher von hinten heraus konsequent über beide Außenbahnen. So entstand auch das 1:0. Maikel setzt sich über rechts durch, Patrick legt am Fünfer quer auf John und dieser vollendet flach zur Führung. Gut zehn Minuten später fiel der zweite Treffer. Dieter tritt eine Ecke von rechts, Waldenburger verlängert am kurzen Pfosten mit dem Kopf unglücklich und der Ball landet im rechten Knick. Die Hausherren ließen weiter nicht locker. Dieter, John, Maikel, Jörg und Ralf scheiterten in der Folge am Keeper. In der 35.´war es dann aber soweit. John startete mit Ball links im Mittelfeld, tankt sich durch bis auf die Grundlinie und passt zentral zurück an den Fünfer, wo Gurke unbedrängt mittig einschiebt. Erwähnenswert in Hälfte eins noch ein Abseitstor per Kopf von John nach Freistoß, leider ´nen Tick zu früh gestartet.

Nach der Pause hatten die Postler klares Übergewicht, gingen mit den vielen Chancen aber fahrlässig um. Fast im Minutentakt segelte der Ball Richtung Gästetor. Teils überhastet, teils durch Platzfehler versemmelte man das Leder im Strafraum. Das 4:0 durch Dieter fiel folgerichtig nach einem ruhenden Ball. Freistoß rechts am Strafraumeck, scharf und flach hereingetreten, und der Ball rutscht an  Freund und Feind vorbei ins lange Eck. Danach wieder viele Fehlversuche, John trifft zum Beispiel nur den rechten Innenpfosten. In der letzten halben Stunden sorgten die Wechsler Daniel, Tobias und Jonathan noch einmal für Schwung. Letzterer legte auch super das 5:0 durch Maikel auf. Über rechts durchgesetzt, auf der Grundlinie nach innen gezogen und der genaue Rückpass, den der Stürmer zentral am Fünfer über die Linie drückt.
Am Ende ein hochverdienter Sieg, der uns den 4. Platz zum Saisonende bereits jetzt sichert. Starke Saison nach den vielen Abgängen.
Danke an die Fans, die trotz Badewetters zum Spiel kamen.


(J. Hellfritsch) 

 




Heute waren schon 13 Besucher (78 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=