Home
News
Mannschaften
Akt. Spieltag Männer
Liga-Info Männer 18-19
Spielplan Männer 18-19
Schiedsrichter 18-19
Anfahrt
Links
Fotogalerie
Saison 2017-18
Saison 2016-17
Saison 2015-16
Saison 2014-15
=> 00.POK:PSV-FCR
=> 01.ST:FCD-PSV
=> 02.ST:PSV-SGR
=> 03.ST:FSV-PSV
=> 04.ST:PSV-Trieb
=> 05.ST:SVL-PSV
=> 06.ST:PSV-SpuBC
=> 07.ST:PSV-TSV
=> 08.ST:SpVgg-PSV
=> 09.ST:PSV-TSG
=> 10.ST:SGL-PSV
=> 11.ST:PSV-VFC
=> 12.ST:PSV-FCD
=> 13.ST:SGR-PSV
=> 14.ST:PSV-FSV
=> 15.ST:Trieb-PSV
=> 16.ST:PSV-SVL
=> 17.ST:SpuBC-PSV
=> 18.ST:TSV-PSV
=> 19.ST: PSV-SpVgg
=> 20.ST:TSG-PSV
=> 21.ST:PSV-SGL
=> 22.ST:VFC-PSV
=> Spielplan 14-15
=> Liga-Info Männer 14-15
=> Halle 14-15
=> Seite Erste MS 14-15
=> Seite Reserve 14-15
=> Seite A-Jugend 14-15
=> Seite D-Jugend 14-15
=> Seite E-Jugend 14-15
=> Seite F-Jugend 14-15
=> Kontakt 14-15
Saison 2013-14
Archiv
Kontakt
 

Seite D-Jugend 14-15

Counter kostenlos Trainerteam: Lutz Hartung, Gabriel Naponiello

Trainingszeiten:
Montag, 16.45 - 18.15 Uhr, Sportplatz Luisenstraße
                            Mittwoch, 16.45 - 18.15 Uhr, Sportplatz
Luisenstraße
 




Mannschaftsfoto D-Jugend 2014/15
<<Klick zum Vergrößern>>

Aktueller Spielbericht  

Meisterrunde, 09. Spieltag - 27.06.2015
1. FC Rodewisch - Post Plauen
1:2 (1:1)
 

Mit Rodewisch standen wir unserem direkten Verfolger gegenüber. Punktgleich starteten wir in die Partie. Die ersten Spielminuten gestalteten wir souverän für uns. So hatte Tom bereits in der 3. Minute die erste Chance. Louis hatte zwei Minuten später die Möglichkeit zum Führungstreffer. In der 14. Spielminute gelang Noah aus dem Spiel heraus das 0:1. Wenig später folgte durch Abstimmungsprobleme an der Mittellinie ein Konter der Gegner und führte so zum Ausgleich. Wie in den letzten Spielen auch, schafften wir es nicht, unsere Linie weiter durchzuziehen. Es kam zu brenzligen Situationen vor unserem Tor und wir schafften es nicht, unsere Chancen in Tore zu verwandeln. Halbzeitstand 1:1.

Die zweite Spielhälfte begann, wie die erste aufgehört hatte. Rodewisch erhöhte den Druck und wir machten zu wenig. In der 40. Minute rettete der Pfosten uns vor dem Führungstreffer der Platzherren. Kurz darauf konterten wir, Tom geht allein aufs gegnerische Tor und ein Foul an der Strafraumgrenze verhinderte klar den Torschuss und wurde vom Schiri nicht geahndet. Beide Teams aktivierten ihre Kräfte und wollten ein Tor. In der 46. Minute scheiterte erst Philipp und gleich darauf Luca am Torhüter. Wenig später geht ein Pass von Pascal auf Noah nur knapp am Tor vorbei.  In der 55. Minute führte Luca einen Freistoß aus, der Rodewischer Torwart klärt den Ball, dieser prallt zurück genau auf Noah und er nutzte die Chance clever zum 1:2. Wenig später gab es Freistoß für Rodewisch. Noah klärte in der Mauer. Das Spiel blieb spannend bis zum Schluss, als uns dann endlich der Schlusspfiff erlöste. Endstand 1:2.

Fazit: Ein Spiel, das uns läuferisch alles abverlangte, da unsere Ersatzbank ziemlich geschwächt war. Wir waren glücklich über unseren Sieg, der uns somit Platz 6 (punktgleich mit Platz 4!) in der Meisterrunde einbrachte. Das war eine tolle Saison mit Höhen und Tiefen. Spielerisch hatten wir noch viele Reserven, die weiter auszubauen sind!

Torschützen:    0:1 u. 1:2 Noah Herwig



Meisterrunde, 08. Spieltag - 20.06.2015
Schreiersgrün/Reumtengrün - Post Plauen
2:3 (0:1)
 

 

Das Spiel gegen Schreiersgrün auf nassem Rasen gestaltete sich nicht einfach. Die Platzherren wollten ihren Vorsprung in der Tabelle weiter ausbauen. Doch unsere Jungs wollten endlich mal wieder ein Spiel gewinnen. So erspielten wir uns bereits in den ersten Minuten gute Torchancen. In der 11. Spielminute trifft Luca per Freistoß mit Hilfe des Torhüters zum 0:1. Eigentlich sollten wir nun befreiter aufspielen, jedoch stellten wir das Fußballspielen ein und ließen uns in die Ecke drängen. Nils verhinderte mehr als einmal durch gute Paraden den Ausgleich. Halbzeitstand 0:1.
Die zweite Spielhälfte begann Schreiersgrün super motiviert und brachte gleich 2 Chancen nacheinander nur knapp übers Tor. Sie erhöhten weiter den Druck und wir fingen an zu schwimmen. In der 36. Minute gelang Tom mit einem platzierten Schuss in die rechte untere Ecke das 0:2. Nur vier Minuten später verkürzten die Platzherren durch einen schnellen Konter zum 1:2. Wir waren noch gar nicht richtig zum Durchatmen gekommen, ließen wir uns erneut auskontern,  machten den gleichen Fehler und Schreiersgrün trifft zum 2:2. Das Spiel war alles andere als gut. Nach vorn agierten wir zu harmlos und die Gegner hatten immer mehr den Drang zum Tor. In der 53. Minute erkämpfte sich Noah den Ball, geht allein auf`s Tor und trifft zum 2:3. Nun hatten wir den Sieg in der Hand, machten uns das Spiel aber selbst schwer. So „zitterten“ wir das 2:3 bis zum Schlusspfiff.

Fazit: Ein schwaches Spiel mit wenig Engagement. Nils hat für uns mit super Paraden den Sieg gerettet. Jetzt heißt es Kräfte mobilisieren und im letzten Spiel gegen Rodewisch alles geben.

Torschützen: 0:1 Luca Dario Naponiello, 0:2 Tom Hartung, 2:3 Noah Herwig



Meisterrunde, 07. Spieltag - 06.06.2015

Post Plauen - SG Neustadt
0:1 (0:1)
 

Mit Neustadt stand uns die Mannschaft aus unserer Pokalniederlage gegenüber. Motiviert gingen unsere Jungs ins Spiel. Jedoch war es wie immer -> unsere herausgespielten Chancen konnten nicht in Tore verwandelt werden. Eigentlich hätten wir nach 20 Spielminuten bereits 3:0 führen können, schafften es aber nicht. Die Gegner hatten kaum nennenswerte Chancen. Sie nutzten in der 28. Minute eine Kontermöglichkeit und erzielten kurz vor dem Halbzeitpfiff das 0:1.
Die 2. Spielhälfte begann gleich mit zwei Großchancen für uns, doch leider erneut ohne Erfolg. Unsere Motivation hielt für ca. 5 Minuten, dann zogen wir uns wieder zurück. Wir gingen nicht konsequent zum Ball und versteckten uns. Neustadt erhöhte weiter den Druck und wollte die Führung weiter ausbauen, zum Glück war Nils sehr konzentriert. Ab der 50. Minute sind wir munter geworden und versuchten nochmals alles, um wenigstens den Ausgleichstreffer zu schießen. Doch verhinderte der gute Gästekeeper das Unentschieden. Endstand 0:1

Fazit: In diesem Spiel sind wir hinter unseren Möglichkeiten geblieben. Mit dieser Spielweise  kann man einfach kein Spiel gewinnen. Kurz gesagt – wir können es besser!



Meisterrunde, 06. Spieltag - 30.05.2015
SpG Straßberg/Kürbitz - Post Plauen
4:1 (2:1)
 
 

An diesem Wochenende standen wir mit Kürbitz /Straßberg dem Tabellenführer gegenüber. Theoretisch sollte das für uns kein Problem sein, denn wir sind immer für Überraschungen gut. Doch ohne unsere Nummer 1 im Tor, waren wir schon im Vorfeld etwas verunsichert. Aber Gian-Luca war hochmotiviert und vereitelte bereits in den ersten Spielminuten die erste Torchance der Platzherren. Durch einen klasse Spielzug von Tom auf Philipp konnte dieser uns mit seinem Treffer in Führung bringen. Leider folgte kurz darauf durch einen Konter der Ausgleich zum 1:1. Zu diesem Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch beider Seiten. Die Gegner erhöhten den Druck. Wir agierten zu harmlos. So folgte in der 14. Minute das 2:1 der Platzherren. Wir wollten uns noch nicht geschlagen geben und versuchten immer wieder uns Chancen zu erarbeiten. HZ-Stand 2:1.

Zur Halbzeit erfolgte in der Kabine eine klare Ansprache. Neu motiviert gingen wir in die 2. Spielhälfte. Doch blieben unsere Chancen wie schon so oft ungenutzt. Die SpG erhöhte durch einen individuellen Fehler unsererseits in der 34. Minute zum 3:1. Dies motivierte die Platzherren zusätzlich. Trotz alledem haben wir weiter dagegen gehalten, schafften es aber nicht, uns konsequent durchzusetzen. Und so gelang den Gegnern in der 47. Minute die Führung auf 4:1 auszubauen. Mit Phipsie kam noch mal ein frischer Mann, er hatte auch gleich seine erste Torchance, doch leider ohne Erfolg.  Am Ende hat die SpGKürbitz/Straßberg verdient mit 4:1 gewonnen.

Fazit: Wir müssen konsequenter arbeiten, auch mal an die Schmerzgrenze gehen. Der Zug zum Tor muss energischer sein. Kopf hoch Jungs!!

Torschütze: Philipp Rausch


 

Pfingstturnier Wildenau - 24.05.15

Am Pfingstwochenende waren wir mit unseren Jungs zum Turnier des SV Wildenau. Es erwartete uns ein kleines Turnier mit 6 teilnehmenden gemischten Mannschaften. Gespielt wurde jeweils in zwei 3er Staffeln. Somit hatten wir vorerst nur zwei Spiele. Das erste Spiel bestritten wir gegen die E-Jugend vonWildenau. Die Gegner ließen uns gut ins Spiel kommen und so konnten wir mit schönen Spielzügen und Kombinationen unser Spiel gestalten. Das spiegelte sich auch im Ergebnis von 5:0 wieder. Das 2. Spiel gegen die E von Rodewisch gingen wir zu lässig an und zeigten kaum nennenswerten Fußball. Trotz zahlreicher Torchancen schafften wir nur ein mageres 1:0. Durch unsere zwei Siege standen wir somit im Finalspiel gegen die D-Jugend von Blau Weiß Hartmannsdorf. Sicherlich wäre ein Überkreuzvergleich für alle beteiligten Mannschaften interessanter gewesen.
Hochmotiviert gingen wir ins Finalspiel. Die Gegner hatten kaum die Möglichkeit, ihre Spielfeldhälfte zu verlassen. Die Zuschauer bekamen super Fußball zu sehen. Das Spiel war äußerst spannend. Trotz zahlreich erarbeiteten Torchancen gelang es uns nicht, den Ball ins Tor zu bringen. So kam es wie es kommen musste -> die 9 Meter Finalentscheidung. Drei unserer sichersten Schützen wurden ausgewählt. Als erstes war Luca am Start. Er schoss direkt den Torhüter an. Nils konnte den Schuss des Gegners halten. Als nächstes war Tom an der Reihe. Er schaffte es, den Ball scharf über das Tor zu schießen. Und wieder war es Nils, der den gegnerischen Schuss abwehrte. Nun lag die Verantwortung bei Noah. Und auch ihm gelang es nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Alle Augen lagen jetzt auf Nils. Gelang es ihm, auch den dritten Neuner zu halten? – Spannung pur – Doch der dritte Schuss der Gegner war unhaltbar und Hartmannsdorf wurde somit Turniersieger. Die Enttäuschung unserer Jungs war riesengroß. Aber wir waren die Sieger der Herzen! Unsere Spielweise war vor allem im letzten Spiel überzeugend und wir haben guten Fußball gezeigt.


<<Klick zum Vergrößern>>

Mitgespielt haben: Nils Roth, Julien Stelter, Denny Naponiello, Eike Schad, Luca-Dario Naponiello, Tom Hartung, Philip Sinkule, Pascal Kurzendörfer, Julian Kurzendörfer, Noah Herwig, Nico Hendel und Philipp Rausch

(A. Hartung)



Meisterrunde, 05. Spieltag - 18.05.2015

Post Plauen - VfB Großfriesen
1:0 (0:0)
 

Nach nur einem Tag Pause und dem zweiten verlorenen Spiel in Folge, erwartete uns mit Großfriesen kein einfacher Gegner. Von Anfang an war es ein schnelles und kampfbetontes Spiel. Beide Mannschaften hatten ihre Ziele klar gesteckt. Großfriesen hatte bereits in der 8. Minute die erste große Chance, doch Nils klärte souverän. Wenig später hatte Tom mit einem Freistoß die Chance zur Führung, nutzte sie aber nicht. Die Gäste wollten unbedingt ein Tor, doch erneut verhinderte Nils dies mit einer super Parade. Es folgten weitere schön herausgespielte Chancen auf beiden Seiten. In der 27. Minute erkämpfte sich Louis an der Mittellinie den Ball und geht nach vorn. Er bringt einen gezielten Pass auf Philipp und dieser trifft kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:0. Damit ging es in die Pause.

Gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde es vor unserem Tor gefährlich. Louis konnte klären. Die Großfries`ner erhöhten den Druck. Die Zuschauer sahen ein spannendes und faires Spiel mit weiteren Chancen auf beiden Seiten. Leider gelang es uns nicht, das Spiel an uns zu reißen und die Führung weiter auszubauen. Mit der Einwechslung von Pascal und Gian-Luca kam noch mal frischer Wind in die Partie. Doch auch ihnen gelang es nicht, ihre erarbeiteten Chancen in Tore umzumünzen. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte Gian-Luca nochmals eine 100%ige Chance, doch es blieb beim 1:0.

Fazit:Ein absolut wichtiger und hart erkämpfter Sieg. Für die nächsten Spiele wünsche ich mir, dass wir unser spielerisches Niveau über die ganze Spielzeit anwenden und das gesamte Potential ausschöpfen.

Torschütze: Philipp Rausch

Zu Pfingsten fahren wir am Sonntag nach Wildenau. 13.00 Uhr startet dort das Turnier der D-Jugend mit 4 teilnehmenden Mannschaften.


(A. Hartung)



Kreispokal, Viertelfinale - 16.05.2015

SG Neustadt - Post Plauen
4:1 (1:0)
 

Zu aufgeregt gingen wir in dieses Pokalspiel. Die ersten Torchancen hatten die Platzherren. Bereits in der  5. Minute war es Nils, der mit einer klasse Parade die Führung verhinderte.  Die Neustädter erhöhten weiter den Druck und wollten unbedingt den Führungstreffer. Wir brauchten zu viel Zeit, um nach vorn zu gehen und machten zu viele individuelle Fehler. In der 18. Minute hätten wir durch einen Freistoß von Luca (nach Foul an Tom) in Führung gehen können. Jedoch ging der Ball an den linken Pfosten und sprang dann wieder aus dem Tor heraus. Die Neustädter nutzten unsere Unsicherheit aus und konterten schnell. Dies führte wiederholt zu gefährlichem Spiel vor unserem Tor und so traf die Nummer 11 der Platzherren zum 1:0. Kurz vor der Halbzeit hatte Tom die Möglichkeit zum Ausgleich durch einen Freistoß. Doch leider gelang ihm das Tor nicht. HZ-Stand 1:0.

Die zweite Spielhälfte begann Neustadt erneut druckvoll. Sie hatten deutlich mehr Spielanteile. Irgendwie waren wir nicht so richtig bei der Sache. In der 35. Spielminute gelang uns dann endlich durch eine schöne Kombination von Tom und Noah der Ausgleich. Doch die Gegner hatten gleich darauf die nächste 100%ige Chance. Kurz darauf versuchte noch einmal Tom sein Glück, doch scheitert am Torwart. In der 43. Minute gab es Ecke für Neustadt. Luca geht unglücklich im Strafraum mit dem Arm zum Ball und der Schiri entscheidet folgerichtig auf 9 Meter. Nils ist hochkonzentriert und hält den Ball, auch den Nachschuss kann er abwehren. Doch unsere Abwehr schläft und so schafft es Neustadt, den 2. Nachschuss im Tor unterzubringen. Aufgeben wollten unsere Jungs aber nicht, sie wollten unbedingt den Ausgleich. Das Spiel war absolut spannend. Wieder war es Tom, der mit seinem Schuss am Torwart scheitert. Kurz vor Schluss gelingt Neustadt durch einen Konter das 3:1. Das war für uns der Knacks. Und so folgte gleich darauf das 4:1. Tom hatte noch einmal die Chance zum Anschlusstreffer, doch leider ging der Ball wieder über` s Tor. So blieb es nach äußerst spannenden 60 Minuten beim 4:1 Endstand.

Fazit:Neustadt ist verdienter Sieger. Wir waren einfach zu unkonzentriert und haben nicht unsere volle Leistung abgerufen.

Torschütze: Noah Herwig

(A. Hartung)


 
Meisterrunde, 04. Spieltag - 09.05.2015
SG Jößnitz - Post Plauen
2:1 (2:1)

Bereits in den ersten Spielminuten hatten Philipp und auch Luca die ersten Tormöglichkeiten. Fast 6 Minuten ging es nur auf das Jößnitzer Tor. Die Platzherren nutzten in der 6.Minute einen Konter und trafen mit ihrem ersten Torschuss gleich zum 1:0. In der 17. Minute konnte Philipp erneut eine 100%ige Chance nicht zum Ausgleich nutzen.  Erneut waren es die Gegner, die eine Kontermöglichkeit  nutzten und durch einen Kopfballtreffer die Führung zum 2:0 ausbauten. Unsere Jungs gaben alles. Immer wieder hatten wir den Zug zum Tor, doch der super Torhüter von Jößnitz klärte souverän.  In der 29. Minute gelang Tom dann endlich aus dem Spiel heraus  der Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand.

Die zweite Spielhälfte begann druckvoll und mit Chancen auf beiden Seiten.  In der 40. Spielminute  scheitert erneut Pascal am super Torwart der Platzherren. Auch die Chancen von Tom und Julian wurden vereitelt. Immer wieder versuchten wir alles, doch schafften den Anschlusstreffer nicht. Kurz vor dem Schlusspfiff ging nochmals eine Riesenchance von Tom am Tor vorbei. Enttäuscht verließen unsere Jungs den Platz. Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen.  Endstand 2:1

Fazit: Das Mittwochspiel steckte bei vielen noch in den Knochen. Jedoch haben wir ein super Spiel gemacht, das leider nicht belohnt wurde. Kopf hoch, Jungs J!

Torschütze: Tom Hartung

(A.Hartung)


 Kreispokal, 03. Runde - 06.05.2015
SC Markneukirchen - Post Plauen
2:4 (1:1)

Zum Pokalspiel nach Markneukirchen sind wir mit gemischten Gefühlen gefahren. Die Spiele in der Woche liegen uns nicht so. Markneukirchen ging mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs ließen sich von der körperbetonten Spielweise der Platzherren nicht beeindrucken. Wir wollten unbedingt den Anschlusstreffer. Dies schaffte dann Philipp Rausch auch. Leider musste Noah kurz vor der Halbzeitpause nach einem Foul verletzt ausgewechselt werden. (Knochenabsplitterung am rechten Handgelenk; wir wünschen ihm alles Gute) Zur Pause steht es 1:1.

Ohne Spieler auf der Ersatzbank ging es in die zweite Spielhälfte. Unsere Jungs  gaben alles und überzeugten vor allem spielerisch. Philipp schoss in der 45. Minute den Führungstreffer zum 1:2. Nur 6 Minuten später konnte Phipsie die Führung weiter ausbauen. Doch die Platzherren verkürzten kurz darauf auf 2:3. Das Spiel blieb weiterhin spannend und verlangte unseren Jungs alles ab. Die teilweise unfaire und harte Spielweise der Gegner tat ihr übriges. Erst als Philipp das 2:4 im Tor versenkte, ließ der Druck etwas nach. Die letzten Spielminuten mussten wir mit einem Spieler weniger durchstehen, da Julien ebenfalls verletzt ausgewechselt werden musste.  Auch Tom war absolut angeschlagen.

Endstand 2:4

Fazit: Ein hochverdienter Sieg, wir haben spielerisch und kämpferisch mit einer klasse Mannschaftsleistung überzeugt.

In der nächsten Pokalrunde stehen wir am 16.05.15 10.00 Uhr Neustadt gegenüber.

(A. Hartung)



Meisterrunde, 03. Spieltag - 25.04.2015

Oelsnitz/Lauterbach/Eichigt - Post Plauen
1:0 (0:0)
 

Das Spiel in Oelsnitz lief für unsere Jungs nicht gut. Wir kamen mit dem Kunstrasenplatz nicht so richtig zurecht  und ließen uns von dem körperbetonten Spiel der Gegner zu sehr beeindrucken. Spielerisch gesehen, waren wir über weite Strecken die bessere Mannschaft. Oelsnitz hatte kaum nennenswerte Chancen. HZ-Stand: 0:0
Die zweite Spielhälfte wollten wir besser nutzen. Doch schafften die Platzherren nach einem Konter den Führungstreffer. Wir wollten unbedingt den Ausgleich. Doch der Torwart der Gegner verhinderte dies mit super Paraden. Das Tor schien wie zugenagelt. Auch Philipps klasse Kopfball ging knapp am Tor vorbei. Endstand nach spannenden 60 Minuten 1:0.

Fazit: Ein kampfbetontes Spiel mit sehenswerten Torchancen jedoch ohne Torerfolg, schade.

(A. Hartung)



Meisterrunde, 02. Spieltag - 18.04.2015

Post Plauen - FSV Bau Weischlitz
2:0 (1:0)

Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel von der ersten Minute an. Beide Mannschaften begannen druckvoll, Weischlitz hatte die erste Chance. Doch unsere Jungs ließen sich nicht einschüchtern. In der 28. Minute entschied der Schiri nach einem Foul  im Strafraum an Julian auf 9 Meter. Luca verwandelte diesen souverän zum 1:0.  HZ-Stand 1:0- Auch in der 2. Spielhälfte spielten unsere Jungs weiter guten Fußball. Weischlitz wollte unbedingt den Ausgleich, doch Nils verhinderte dies mit guten Paraden. Die Gegner hatten sich mehr erhofft, jedoch gelang unseren Jungs durch klasse Spielzüge immer wieder der Zug zum Tor. In der 44. Minute folgte nach einer Ecke von Tom ein platzierter Schuss von Noah zum verdienten 2:0 Endstand.

 

Fazit: sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung, weiter so !!

Torschützen: Luca Naponiello; Noah Herwig

(A. Hartung)



Meisterrunde, 01. Spieltag - 28.03.2015
Post Plauen - SpG Limbach/Mylau
1:1 (0:1)


Bereits in den ersten Spielminuten hatten die Gegner die Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht einschüchtern. Nach einem Konter hatten wir auch die ersten Chancen. Es war ein schnelles Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Nach einem Freistoß konnte die SpG in der 16. Minute den Führungstreffer erzielen. Doch wir ließen nichts unversucht, den Anschlusstreffer zu schaffen. HZ-Stand 0:1. Hochmotiviert gingen wir in die 2. Spielhälfte und so gelang Pascal in der 32. Minute nach einem Einwurf von Philipp der Anschlusstreffer zum 1:1. Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Daher verdienter Endstand 1:1.


Fazit:
gute Mannschaftsleistung, weiter ausbaufähig, vor allem in der Chancenverwertung

Torschütze: Pascal Kurzendörfer
(A.Hartung)
 

Kreispokal, 02. Runde - 21.03.2015
VfB Mühltroff - Post Plauen
1:3

Wie immer machten sich unsere Jungs das Spiel auf dem Mühltroffer Rasen selber schwer. Viel zu zaghaft fingen wir an und fanden nicht so richtig ins Spiel. Die Bodenverhältnisse taten ihr übriges. Erst als wir das 0:1 erzielten, wachten wir auf. Doch die Platzherren ließen sich nicht einschüchtern. Kurz darauf erzielten sie das 1:1. Doch wir machten weiter unser Spiel und so gelang das 1:2. Als das 1:3 im Tor landete, war der „Mühltroffer Bann“ gebrochen und es gelang uns besser zu agieren.

Fazit:
kein berauschendes Spiel, aber wir sind in der nächsten Pokalrunde!

Nächster Gegner ist Markneukirchen am 28.04.15, 17.30 Uhr

(A.Hartung)



11. Spieltag - 19.11.2014
FSV Bau Weischlitz - Post Plauen
2:1 (1:0)

Der letzte Spieltag war für uns die Möglichkeit, die erste Saisonhälfte mit Tabellenplatz 2 zu beenden. Doch mit Weischlitz stand uns der direkte Verfolger mit nur einem Punkt  Rückstand gegenüber. Wir wussten,  dass die Platzherren unbedingt einen Sieg einfahren wollten. Bereits in der 2.Spielminute hatten wir die Chance zur Führung, doch der Torwart klärt, auch der Nachschuss kann nicht im Tor versenkt werden. Darauf folgt ein Konter, doch Nils hält. Beide Mannschaften geben alles. Die Zuschauer bekommen schöne Spielzüge zu sehen. In der 9. Minute gelingt den Weischlitzern nach einem klaren Foul an Julien, das vom Schiri nicht geahndet wurde, das 1:0.  Doch wir ließen uns nicht einschüchtern.  In der 13. Minute hat Noah die Chance zum Ausgleich, doch der Torhüter klärt zur Ecke. Auch Tom gelingt der Anschlusstreffer nicht. Die nächste Chance bringt Luca genau auf den Torwart. Wir machen das Spiel, doch scheitern immer wieder an unseren Möglichkeiten. Die nächste 100%ige Chance hat Tom im Alleingang, spielt dann zu Noah, doch der Torhüter klärt erneut. Wir machen weiter Druck auf die Gegner, doch es bleibt beim 1:0 Halbzeitstand.
Motiviert gingen wir in die zweite Spielhälfte. Gleich zu Beginn verhindert Nils mit einer super Parade  das 2:0. In der 35. Minute gibt es Freistoß nach einem Foul an Tom. Luca führt aus, der Torwart klärt zur Ecke. Tom führt aus, bringt den Ball auf Pascal, dieser schießt den Torhüter an. Darauf folgt ein gefährlicher Konter der Weischlitzer und schon fällt das 2:0. Wir wollten uns so nicht geschlagen geben. In der 42. Minute hatten wir erneut die Chance zum Anschlusstreffer. Kurz darauf war es Noah, der knapp am Tor vorbei schoss. In der 55. Minute gelingt Julian nach Vorlage von Tom endlich das 2:1. Doch leider reichte die Zeit nicht mehr aus, um das Spiel zu kippen. Kurz vor dem Abpfiff hatte Luca nochmals die Chance zum Ausgleich. Endstand 2:1

Fazit: Spielerisch gesehen waren wir die bestimmende Mannschaft. Es war aber heute so ein Tag, an dem hätten wir noch Stunden auf´s Tor schießen können und trotzdem nicht getroffen. Sportlich gesehen, haben unsere Jungs heute alles gegeben und klasse gekämpft. Die Punkte haben wir in anderen Spielen verschenkt. So bleibt uns Tabellenplatz vier, dieser berechtigt uns aber trotzdem, in der Meisterrunde mitzuspielen.

Torschütze: Julian Kurzendörfer

(A.Hartung)



10. Spieltag - 15.11.2014
Post Plauen - SC Markneukirchen
4:0 (1:0)

Das Spiel gegen Markneukirchen begann druckvollmit Tormöglichkeiten bereits in den ersten Spielminuten. Gian-Lucas Schuss in der 8 Minute ging ans Außennetz. Kurz darauf die Kontermöglichkeit der Gäste, Julien erwischt den Ball nicht richtig, doch Nils klärt den Ball. Wenig später erspielt sich Luca den Ball, passt zu Philipp, dieser sieht Noah. Der Ball wird wieder zu Luca gespielt, er zielt aufs Tor, der Torhüter pariert 3xnacheinander Lucas Schuss, auch Tom`s Nachschuss scheitert am Torwart. Philipp fängt den Abstoß der Gegner ab und schießt ebenfalls den Torhüter an. Die nächste Chance hat Tom, doch er verfehlt den Ball mit dem Kopf nur knapp. Die Gäste hatten nun erneut durch einen Konter die Möglichkeit zur Führung, doch Nils klärt. Im Gegenzug ist es Noah, der erneut am Torwart der Gäste scheitert. Kurz darauf trifft Luca nur den Pfosten. In der 22. Minute gibt es Freistoß nach einem Foul an Tom, Luca führt aus, bringt den Ball auf Tom, der spielt zu Philipp, wieder trifft er den Ball nicht richtig und der Schuss geht am Tor vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelingt dann Noah endlich der Führungstreffer.
Die zweite Spielhälfte begann mit einer sicheren Chance für die Gäste, doch Nils klärt. Unsere Spieler standen vom Gegner zu weit weg, die Zuordnung stimmte nicht, so machten wir den Gegner stark. Wir versuchten immer wieder zu spielen, nutzten aber unsere Chancen nicht. In der 42. Minute bringt Tom einen Pass auf Philipp, er trifft den Ball genau richtig zum 2:0. Wenig später entscheidet der Schiri auf Freistoß. Noah führt aus, doch der Torwart klärt. Erneut erkämpft sich Tom den Ball, es folgt ein langer Pass auf Phipsie, doch dieser verfehlt den Ball. Die Gäste kontern, doch Nils klärt souverän. In der 48. Minute spielt Tom einen klasse Ball auf Philipp, dieser zielt aufs Tor und trifft zum 3:0. Jetzt kehrte unsere Sicherheit zurück. Die Gäste versuchten nochmal alles, doch Nils verhindert den Anschlusstreffer. In der 58. Minute bringt Luca einen Ball von außen in die Mitte genau richtig auf Tom und er trifft zum 4:0 Endstand.

Fazit: Für die Zuschauer war es ein spannendes Spiel. Die Trainer waren unzufrieden, da die Spieler nicht ihre volle Leistung abgerufen haben.

Torschützen: Noah Herwig (1:0), Philipp Rausch (2:0, 3:0), Tom Hartung (4:0)

 

(A.Hartung)



09. Spieltag - 08.11.2014
Ranch Plauen - Post Plauen
2:2 (2:1)

Das neunte Spiel mussten wir ohne unsere Leistungsträger Luca und Noah antreten. Dies hatte eine Umstellung der Aufstellung zur Folge, die für manche Spieler gewöhnungsbedürftig war. Wir traten gegen einen hochmotivierten und kampfbereiten Gegner an, der unbedingt punkten wollte. In der 6. Spielminute gelang Philipp der Führungstreffer nach Vorlage von Tom. Doch die Platzherren ließen sich davon wenig beeindrucken. Es folgte sofort ein Konter, doch Nils klärte mit einer starken Parade. Wir agierten zu harmlos und ließen immer wieder gefährliche Konter zu. So kommt es in der 16. Minute zum Ausgleich. Kurz darauf gibt es nach einem Foul Freistoß für Ranch, es folgt ein gefährlicher Schuss an die Latte, den Nachschuss klärt Nils übers Tor. Für die Zuschauer war es ein spannendes Spiel. Erneut hatte Philipp die Chance zur Führung, doch sein Schuss war zu schwach und der Torwart hält. Gleich darauf geht Tom durch die Mitte, zieht aufs Tor, doch der konzentrierte Torwart klärt zur Ecke. Julian führt aus, Tom läuft am Ball vorbei und Gian-Luca verfehlt nur knapp das Tor. In der 26. Minute gab es Freistoß für uns, Tom führte aus, diesmal war es Julian, der den Ball verfehlte. Es folgte eine Ecke, Philipp führte aus und wieder trifft Julian den Ball nicht richtig und der Torhüter hält. Die nächste Chance bringt Louis auf Tom, auch dieser Schuss geht nicht ins Tor. Es folgt ein Konter, Julien geht im Strafraum unkonzentriert zum Ball, trifft den Gegner, dieser fällt. Der Schiri entscheidet folgerichtig auf 9 Meter. Ranch trifft kurz vor dem Halbzeitpfiff zur 2:1 Führung.
Die Halbzeitpause verließen wir motiviert. Wir wollten das Spiel so nicht aus der Hand geben. Bereits in der 35. Spielminute hatten wir eine hochkarätige Chance, nach Vorlage von Louis verfehlte Tom den Ball nur knapp. Der nächste Angriff von Ranch war gefährlich, doch Julien klärt. Wir leiten einen Konter ein, doch Tom bringt erneut den Ball nur übers Tor.  Auch Philipps Schuss war zu harmlos, der Torhüter hält. Nach einem Freistoß in der 38. Minute hat Philipp erneut die Chance zum Ausgleich, doch ohne Erfolg. Es folgt eine Ecke für uns, Tom führt aus, Phipsie bekommt den Ball genau auf den Kopf, jedoch geht der Ball wieder nur übers Tor. Das Tor war für uns wie zugenagelt. In der 42. Minute gab es erneut Ecke für uns. Tom führt aus. Im Gewühl des Strafraums trifft Philipp irgendwie den Ball und er holpert an den Innenpfosten am Torhüter vorbei zum 2:2. Die Platzherren agierten daraufhin weiter druckvoll und kampfbetont. Es folgten spannende  Spielszenen mit erneuten Chancen für uns. In der 50. Minute gab es nach Foul an Tom Freistoß. Gian-Luca führt aus, doch Philipp bringt den Ball erneut nur über das Tor. 5 Minuten später die nächste Chance, doch der hochmotivierte Torhüter von Ranch klärt wie schon so oft. Es folgte wieder ein Freistoß für uns, Tom führt aus, doch der Ball knallt an die Latte. Wir nutzten das Gewühl vor dem Tor und die aufkommende Unsicherheit nicht und so blieb es beim 2:2 Endstand.

Fazit: Die Zuschauer sahen ein durchaus spannendes Spiel mit unzähligen Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Aus Trainersicht war das Spiel eine gute Erfahrung. Die Spieler haben hoffentlich aus dem Positionswechsel gelernt und gehen motiviert in das nächste Spiel.

Torschützen: Philipp Rausch: 0:1; 2:2

(A. Hartung)


 

 08. Spieltag - 01.11.2014
Post Plauen - VFC Adorf
12:0 (6:0)

Am 8. Spieltag stand uns mit Adorf eine Mannschaft aus dem Oberland gegenüber. Bisher konnten wir noch keine Erfahrung mit dieser Mannschaft sammeln und wollten nur eins – gewinnen! Bereits in der 2. Spielminute gelang Philipp mit einem Schuss aus der zweiten Reihe der Führungstreffer. Die darauffolgenden Konter der Gäste waren zu harmlos. In der 5. Minute erhöhte Tom nach Vorlage von Philipp zum 2:0. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit schönen Spielzügen. Endlich zeigten unsere Spieler ihr Können. In der 10. Minute trifft Julian nach einem Pass von Tom zum 3:0. Gleich darauf folgte ein Angriff der Gäste, doch unsere Abwehr klärt. Wenig später trifft Philipp zum 4:0. In der 18. Spielminute hatte Noah eine Riesenchance, doch der Gästetorhüter klärte zur Ecke. Julian führt aus, der Ball kommt zu Tom, dieser spielt auf Noah und dieser trifft zum 5:0. Die nächste Chance von Philipp ging nur knapp am Tor vorbei. In der 21. Minute hatten die Gäste eine Chance, jedoch ohne Erfolg. Wir konterten, Louis erkämpft sich den Ball und bringt einen super Pass auf Tom und dieser platziert den Ball zum 6:0 Halbzeitstand.
Wie immer tat uns die Halbzeitpause nicht gut. Wir hatten anfangs Probleme ins Spiel zu kommen und die Gäste erhöhten den Druck. In der 37. Minute trifft Gian-Luca nach Vorlage von Noah zum 7:0. Kurz darauf kommt eine klasse Vorlage von Gian-Luca auf Noah, doch der hochkonzentrierte Gästetorhüter klärt wie schon so oft zur Ecke. In der 39. Minute kann Gian-Luca auf 8:0 erhöhen. Trotzdem bleiben die Gäste weiter am Ball und versuchen immer wieder unser Spiel zu stören. Nach einem Foul an Julian in der 43. Minute entschied der Schiri auf Freistoß. Luca führt aus, platziert den Ball genau auf Tom, dieser erzielte frech das 9:0. Kurz darauf erspielte sich Tom nach einem Einwurf den Ball, bringt ihn auf Noah in die Mitte, dieser schießt platziert und trifft zum 10:0. Gleich im Anschluss gibt es erneut Freistoß für uns, Luca führt aus, zielt aufs Tor, der Torwart wehrt ab und Noah steht genau richtig und trifft zum 11:0. Zwei Minuten später spielt Gian-Luca einen schönen Pass auf Tom und dieser kann auf 12:0 erhöhen. Die nächste Chance war für die Gäste, doch Nils war aufmerksam und klärte den Ball. Doch die Adorfer wollten nicht aufgeben und machten weiter Druck. Kurz vor Schluss war es erneut der Gäste-Torhüter, der mit einer starken Parade ein weiteres Tor für uns verhinderte. Endstand 12:0

Fazit: Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit klasse Spielzügen und schönen Toren. Diesmal waren die Trainer ganz zufrieden, da das spielerische Können umgesetzt wurde. Bleibt nur zu hoffen, dass dies auch in den nächsten Spielen der Fall ist.

Torschützen:  
Philipp Rausch - 1:0, 4:0
Tom Hartung - 2:0, 6:0, 9:0, 12:0
Julian Kurzendörfer - 3:0
Noah Herwig - 5:0, 10:0, 11:0
Gian-Luca Schäbitz - 7:0, 8:0

(A. Hartung)


07. Spieltag - 11.10.2014
Fortuna/SpuBC Plauen - Post Plauen
0:14 (0:8)


Am 7. Spieltag stand uns mit der SpG Fortuna/Spubc  der Tabellenletzte gegenüber. Bereits in der ersten Spielminute erzielte Tom nach einem Einwurf das 0:1. Gleich im Anschluss erhöhte Pascal nach Zuspiel von Tom in der 3. Minute auf 0:2. Nach einem Ball von Tom auf Philipp erzielte dieser nach 5 Spielminuten das 0:3. Die Platzherren ließen uns gut ins Spiel kommen und wir bewegten uns nur in der gegnerischen Hälfte. Es folgten Torchancen im Minutentakt, doch oftmals durch zu halbherzigen Abschluss ohne Erfolg. In der 17. Minute entschied der Schiri nach Handspiel im Strafraum folgerichtig auf 9 Meter. Noah verwandelte den Strafstoß souverän zum 0:4. Wenig erkämpfte sich Tom den Ball und erhöht auf 0:5. Kurz darauf war es Philipp, der den Ball genau auf Tom spielte und es folgt das 0:6. Nach einer Ecke von Tom kommt der Ball direkt auf Noah und dieser erzielt das 0:7. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es nochmals Tom, der nach Zuspiel von Philipp auf 0:8 erhöht. Halbzeitstand 0:8.
Die zweite Spielhälfte begann Philipp in der 31.Minute mit dem 0:9. Wenig später war es Louis, der nach Vorlage von Tom seinen ersten Saisontreffer erzielt. Das 0:11 erzielte Noah nachdem er den Abstoß des gegnerischen Torwarts abfängt und im Netz versenkt. 3 Minuten später gelingt ihm der Treffer zum 0:12. Der hohe Spielstand täuscht über unser spielerisches Vermögen hinweg. Wir passten unsere Spielweise an die der Gäste an und zeigten nicht unser eigentliches Können, obwohl von den Platzherren kaum Gefahr ausging. Kurz vor Spielende brachte Philipp aus dem Spiel heraus nochmals eine Vorlage zu Julian und dieser erhöhte zum 0:13 Endstand.


Fazit:
Trotz vieler Tore ein schwaches Spiel unserer Mannschaft. Wir blieben weit hinter unseren Möglichkeiten. Allein Noah, Philipp und Tom konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein.


Torschützen: Tom Hartung: 0:1, 0:5, 0:6, 0:8; Pascal Kurzendörfer: 0:2; Philipp Rausch: 0:3, 0:9; Noah Herwig: 0:4, 0:7, 0:11, 0:12; Louis Müller: 0:10; Julian Kurzendörfer: 0:13
(A. Hartung)
 


06. Spieltag - 11.10.2014
Post Plauen - VfB Mühltroff
4:0 (0:0)

Am 6. Spieltag stand uns mit Mühltroff kein einfacher Gegner auf dem Platz. In den letzten Jahren konnten wir gegen Mühltroff noch nie punkten. Energisch begannen unsere Jungs das Spiel. Doch auch die Gegner waren hoch konzentriert. Ein super Spielzug von Pascal auf Tom und dann zu Philipp ermöglichte uns in der 6. Minute die erste Chance. Zwei Minuten später hatte Tom die nächste Möglichkeit, doch scheitert am nassen Rasen und rutscht weg. Im Gegenzug folgt ein Konter der Gäste, zum Glück ohne Erfolg. In der 12. Spielminute erkämpfte sich Luca den Ball, schießt aufs Tor, doch der Torhüter klärt zur Ecke. Tom passt zu Philipp, dieser spielt zu Julian, der Torhüter hält erneut, gleich darauf scheitert auch Noah. Nach einem Pass von Tom auf Noah spielt dieser gekonnt zurück zu Tom, er zielt aufs Tor, doch der Gegner klärt zur Ecke. Dann erkämpft sich Louis den Ball, doch auch er trifft das Tor nicht. Weitere Chancen folgten von Luca und Julian. Ein Freistoß wurde von Luca im Tor versenkt, doch leider zählte der Treffer nicht, da dieser direkt erzielt wurde. Gemessen an unseren Torchancenhatten wir die Nase deutlich vorn. Doch immer wieder machten die Konter der Gäste das Spiel gefährlich. Kurz vor der Pause hatte Tom noch mal die Möglichkeit uns in Führung zu bringen, doch wieder ging der Ball knapp am Tor vorbei. Auch Julian trifft erneut nur den Pfosten. Halbzeitstand 0:0

Gleich zu Beginn der 2.Spielhälfte hatte Philipp die nächste Chance, aber auch Gian-Luca hatte kein Glück. Unsere Jungs kämpften und erspielten sich immer wieder Tormöglichkeiten. Ein weiterer Freistoß von der Mittellinie landete im Tor und zählte nicht. In der 45. Spielminute entscheidet der Schiri nach einem Foul an Tom im Strafraum auf 9 Meter. Souverän versenkte Luca den Ball im Netz zum 1:0. Das Spiel bleibt spannend. Die Gäste wollten unbedingt den Ausgleich und nutzen jede Gelegenheit unser Spiel zu stören. In der 45. Minute gelang Noah endlich das 2:0. Gleich im Anschluss kann Tom im Alleingang auf 3:0 erhöhen. Jetzt scheint für unsere Jungs alles ganz einfach. Der Ball läuft und Tom bringt nach einem super Zuspiel den Ball zum 4:0 ins Netz. Kurz vor Spielende hatte Julian nochmal die Chance, nutzt sie aber nicht. Endstand 4:0

Torschützen:  Luca Dario Naponiello: 1:0; Noah Herwig: 2:0; Tom Hartung: 3:0, 4:0

Fazit::
Ein spannendes Spiel, anfangs ohne Torerfolg, jedoch mit überzeugender Spielweise unserer Jungs wurde der Sieg zum Ende des Spiels perfekt gemacht. Weiter so!

(A. Hartung)



05. Spieltag - 04.10.2014
SV Bobenneukirchen - Post Plauen
0:10 (0:7)

Nach unserem Punktverlust vom Wochenende wollten wir in diesem Spiel alles geben. Die Beschaffenheit des Platzes bereitete uns anfangs etwas Probleme, da wir noch nie auf einem Hartplatz spielten. Die erste Chance zur Führung hatte Julian bereits in der 2. Spielminute. Gleich darauf kam ein super Pass von Philipp auf Noah. Dieser trifft in der 3. Spielminute zum 0:1 und erhöhte gleich nach dem Anstoß zum 0:2. Die Gegner ließen sich nicht einschüchtern und setzten alles daran, unseren Spielfluss zu stören. Erneut war es Philipp, der einen Pass auf Tom spielt, dieser erzielt in der 10. Minute das 0:3. Nach einer präzisen Ecke von Noah genau auf den Kopf von Tom konnte er das 0:4 erzielen. Das motivierte unsere Jungs weiter, es gab klasse Spielzüge zu sehen. Erneut war es Noah der zu Julian passt, dieser spielt genau auf Tom und es folgt das 0:5. Kurz darauf erhöht Noah  mit seinem dritten Treffer zum 0:6. Das 0:7 von Tom an die Latte, dann ins Tor, zählte leider nicht. Aber Luca verwandelte kurz darauf einen Freistoß in eine sichere Torchance auf Noah, dieser spielte zu Tom und er trifft zum 0:7 Halbzeitstand.
Mit der Einwechslung von Gian-Luca zur 2. Spielhälfte kam frischer Wind ins Spiel. Nach einem super Spielzug von Tom auf Philipp verfehlte dieser das Tor nur knapp, trifft aber dann im 2. Versuch zum 0:8. Nach einem Einwurf erzielte Gian-Luca mit einem Traumtor zum 0:9 seinen ersten Saisontreffer. Tom erhöhte den Spielstand mit einem schönen Tor aus dem Spiel heraus zum 0:10. Es folgten weitere Chancen von Louis und Pascal, doch der Torhüter der Platzherren verhinderte weitere Tore. Endstand 0:10

Torschützen:  Noah Herwig: 3; Tom Hartung:5; Philipp Rausch:1; Gian-Luca Schäbitz:1

Fazit: Ein schönes Spiel mit sehenswerten Spielzügen. Lobenswert waren die Leistungen von Noah Herwig und Louis Müller, die kämpferisch und spielerisch in jeder Hinsicht überzeugten.

(A. Hartung)

 


04. Spieltag - 27.09.2014
Post Plauen - Kürbitz/Straßberg
1:3 (1:1)

In dieses Spiel starteten wir mit gemischten Gefühlen, denn wir wussten, es wird kein Spaziergang für uns. Bereits in der 2. Spielminute gab es die erste brenzlige Situation für uns, Julien konnte gerade noch auf der Linie klären. Wenig später hatte die Nummer 8 der Gäste die nächste Chance. Nach 12 Spielminuten hatte Tom nach einer Ecke die erste Möglichkeit, doch ohne Erfolg. Im Gegenzug konterten die Gäste aber Nils hält. Weitere Chancen der Gäste folgten, Nils war sehr konzentriert und konnte den Führungstreffer verhindern. In der 20. Spielminute hatte Noah eine Großchance. Nach Freistoß von Luca bekam er den Ball direkt auf den Fuß, schoss jedoch knapp am Torvorbei. Nach 25 Spielminuten probierte es Noah noch einmal im Alleingang zum Tor, der Torhüter hält den Ball nicht richtig fest und Noah trifft im Nachschuss zum 1:0. Durch einen Konter der Gäste konnten diese kurz vor der Halbzeit zum 1:1 ausgleichen. Halbzeitstand 1:1.
Mit der 2. Halbzeit gewann das Spiel weiter an Spannung. Das körperbetonte Spiel der Gäste schüchterte uns ein. Wir gingen nicht mehr konsequent in die Zweikämpfe und ließen den Gegnern zu viel Freiraum. Der Schiri versäumte es durch Konsequenz, die Härte aus dem Spiel zu nehmen. Unsere erarbeiteten Chancen führten leider nicht zum Erfolg. Die Gäste erzielten erneut durch einen langen Ball nach vorn mit ihrem Konter die 1:2 Führung. Tom und auch Noah nutzten ihre weiteren Chancen nicht. In der 45. Minute erzielte Louis durch ein Eigentor das 1:3 für die Gäste. Luca hatte in der 48. Minute durch einen Freistoß die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, jedoch ohne Erfolg. Die Emotionen der Trainer kochten auf beiden Seiten hoch und gaben dem Spiel einen bitteren Beigeschmack.  Endstand 1:3

Torschütze: Noah Herwig

Fazit: Dieses Spiel fällt in die Kategorie – Haken setzen, vergessen und weiter arbeiten!

(A. Hartung)



03. Spieltag - 20.09.2014
Syrau/Leubnitz - Post Plauen
1:1 (0:1)

Motiviert gingen unsere Jungs ins Spiel. Bereits in den ersten Spielminuten gab es die Chance zur Führung. Doch leider hatten wir kein Glück. Auch Syrau hatte im Gegenzug die Möglichkeit zur Führung, doch Nils klärt. In der 10.Spielminute hatte Tom eine Riesenchance, der Ball kommt direkt auf Pascal, dieser zielt aufs Tor, doch der Torhüter wehrt den  Schuss ab. Es folgen spannende Spielszenen auf beiden Seiten. In der 20. Minute  trifft Luca zum 0:1 durch einen Freistoß. Es folgen weiterhin gute Spielzüge, doch erst vergibt Philipp und kurz darauf Gian-Luca die Chance, die Führung weiter auszubauen. Spielstand zur Halbzeit 0:1.
In der 2. Spielhälfte erhöhte Syrau den Druck. Sie wollten unbedingt den Ausgleich. Wir kamen nicht so richtig ins Spiel, standen zu weit weg von unseren Gegnern und ließen zuviel  zu. Tom hatte in der 50. Minute erneut die Chance zum 0:2, doch der Torhüter klärt zur Ecke. Kurz vor Spielende nutzten die Gegner unsere Unaufmerksamkeit. Der Ball kam auf`s Tor, Nils wehrt ab, jedoch nicht energisch genug, der Ball kommt zurück auf`s Tor und Julien klärt auf der Linie unglücklich zum 1:1 durch ein Eigentor.

Torschützen: Tom Hartung 0:1; Julien Stelter 1:1 (Eigentor L)

Fazit: Wir blieben in diesem Spiel unter unseren Möglichkeiten, standen vom Gegner zu weit weg und sind nicht konsequent zum Ball gegangen.

(A. Hartung)


 

02. Spieltag - 13.09.2014
Nord Plauen - Post Plauen
0:11 (0:7)

Das zweite Punktspiel begann mit vielen Chancen. Jedoch haben sich unsere Jungs schwer getan, richtig ins Spiel zu kommen. Nach mehrfachen Anläufen erzielte Lukas mit seinem ersten Saisontor die Führung. Nun kamen wir besser ins Spiel. Tom erhöhte nach 13 Spielminuten auf 0:2. Doch die Platzherren ließen sich dadurch nicht beeindrucken und hielten gut dagegen. In der 21. Minute nutzte Tom einen Torwartfehler zum 0:3. Nach einem super Spielzug mit Pass auf Philipp erzielte dieser in seinem ersten Spiel für den Post SV das 0:4. Kurz darauf bedient Tom Philipp erneut mit einem super Pass und dieser erhöht auf 0:5. In der 28. Minute bringt Tom eine Ecke genau auf Philipp, dieser passt zu Luca und mit einem starken Schuss trifft Luca das Tor zum 0:6. Gleich im Gegenzug verhindert Gian-Luca einen Angriff von Nord zum Anschlusstreffer. Kurz vorm Halbzeitpfiff bringt Julian einen „Holperball“ zum 0:7 ins Tor.
In der 2. Spielhälfte hatten Noah und auch Jeremy mehrere Chancen, jedoch hatten beide kein Glück. Philipp nutzte einen Abstauber und erhöhte zum 0:8. Trotz des hohen Spielstandes versuchten die Gegenspieler alles und starteten immer wieder Gegenangriffe. In der 48. Minute gelang Noah endlich nach einem Trippling sein erster Saisontreffer. Tom erhöht in der 52. Minute zum 0:10. Kurz vor Spielende erzielte Philipp seinen 4. Treffer zum 0:11 Endstand.

Fazit: Ein Spiel mit vielen Toren. Trotzdem dürfen wir uns auf unseren Lorbeeren nicht ausruhen. Denn es erwarten uns an den nächsten Spieltagen starke Gegner. Also weiter arbeiten!

Torschützen:
Lukas Handschuh: 10. Spielminute
Tom Hartung: 13./21./52. Spielminute
Philipp Rausch: 22./24./26./56. Spielminute
Luca Naponiello: 28. Spielminute
Julian Kurzendörfer:: 30. Spielminute
Noah Herwig: 48. Spielminute

(A. Hartung)


01. Spieltag - 06.09.2014
Post Plauen - SG Jößnitz
1:0 (0:0)

Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel. Im ersten Punktspiel der Saison standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Bisher konnten jedoch immer die Gegner punkten.
Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Torchancen gab es auf beiden Seiten, diese wurden jedoch jeweils von super Torhütern abgewehrt. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Spielhälfte erhöhten wir den Druck und konnten endlich mit einem schönen Tor von Tom die Führung erzielen. Die Gäste wollten unbedingt den Ausgleich, scheiterten jedoch mehrfach an unserem Nils. So blieb es nach 60 spannenden Spielminuten beim 1:0.

Fazit: Das erste Spiel mit einem Sieg zu beenden, ist spitze. Aber wir befinden uns erst am Anfang und haben noch viel vor uns.

Torschütze: Tom Hartung

(A. Hartung)


Spielplan 2014/15

01. Runde Pokal, Freilos
02. Runde Pokal, Sa 21.03.15, 10.00 Uhr, Mühltroff 1–3 Post Plauen
03. Runde Pokal, Di 28.04.15, 17.30 Uhr, Markneukirchen 2–4 Post Plauen
Viertelfinale Pokal, Sa 16.05.15, 10.00 Uhr, Neustadt - Post Plauen


01. Spieltag, Sa 06.09.14, 10.30 Uhr, Post Plauen 1–0 SG Jößnitz
02. Spieltag, Sa 13.09.14, 10.00 Uhr, Plauen Nord 0–11 Post Plauen
03. Spieltag, Sa 20.09.14, 10.00 Uhr, Syrau/Leubnitz 1–1 Post Plauen
04. Spieltag, Sa 27.09.14, 10.00 Uhr, Post Plauen 1–3 Straßberg/Kürbitz
05. Spieltag, Mi 01.10.14, 17.30 Uhr, Bobenneukirchen 0–10 Post Plauen
06. Spieltag, Sa 04.10.14, 10.00 Uhr, Post Plauen 4–0 Mühltroff
07. Spieltag,
Sa 11.10.14, 10.00 Uhr, Fortuna/SpuBC Plauen 0–14 Post Plauen
08. Spieltag, Sa 01.11.14, 10.30 Uhr, Post Plauen 12–0 Adorf
09. Spieltag, Sa 08.11.14, 10.30 Uhr, Ranch Plauen 2–2 Post Plauen
10. Spieltag, Sa 15.11.14, 10.00 Uhr, Post Plauen 4–0 Markneukirchen
11. Spieltag, Sa 22.11.14, 10.00 Uhr, Weischlitz 2–1 Post Plauen

Meisterrunde:
01. Spieltag, Sa 28.03.15, 10.00 Uhr, Post Plauen 1–1 SpG Mylau/Limbach
02. Spieltag, Sa 18.04.15, 10.30 Uhr, Post Plauen 2-0 Weischlitz
03. Spieltag, Sa 25.04.15, 10.30 Uhr, SpG Oelsnitz/Eichigt/Lauterbach
1-0 Post Plauen
04. Spieltag, Mo 18.05.15, 17.30 Uhr, Post Plauen 1-0 Großfriesen
05. Spieltag, Sa 09.05.15, 09.00 Uhr, Jößnitz 2-1 Post Plauen
06. Spieltag, Sa 30.05.15, 10.00 Uhr, Straßberg/Kürbitz 4-1 Post Plauen
07. Spieltag, Sa 06.06.15, 10.00 Uhr, Post Plauen 0-1 Neustadt
08. Spieltag, Sa 20.06.15, 10.00 Uhr, SpG Schreiersgrün/Reumtengrün 2-3 Post Plauen
09. Spieltag, Sa 27.06.15, 10.00 Uhr,
Rodewisch 1–2 Post Plauen


fussball.de - Kreisliga Vogtland - Meisterrunde
 



Heute waren schon 38 Besucher (131 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=