Home
News
Mannschaften
Akt. Spieltag Männer
Liga-Info Männer 17-18
Spielplan Männer 17-18
Schiedsrichter 17-18
Anfahrt
Links
Fotogalerie
Saison 2016-17
Saison 2015-16
=> 00.POK:PSV-RFC
=> 01.ST:VFC-PSV
=> 02.ST:PSV-FCD
=> 03.ST:PSV-SpVgg
=> 04.ST:TSG-PSV
=> 05.ST:PSV-SGL
=> 06.ST:VSG-PSV
=> 07.ST:PSV-Trieb
=> 08.ST:SVL-PSV
=> 09.ST:PSV-SGR
=> 10.ST:PSV-VFC
=> 11.ST:FCD-PSV
=> 12.ST:SpVgg-PSV
=> 13.ST:PSV-TSG
=> 14.ST:SGL-PSV
=> 15.ST:PSV-VSG
=> 16.ST:Trieb-PSV
=> 17.ST:PSV-SVL
=> 18.ST:SGR-PSV
=> 19.ST:VFC-PSV
=> 20.ST:PSV-FCD
=> 21.ST:PSV-SpVgg
=> 22.ST:TSG-PSV
=> 23.ST:PSV-SGL
=> 24.ST:VSG-PSV
=> 25.ST:PSV-Trieb
=> 26.ST:SVL-PSV
=> 27.ST:PSV-SGR
=> Spielplan 2015-16
=> Halle 2015-16
=> 1. Mannschaft 15-16
=> Reserve 15-16
=> A-Jugend 15-16
=> C-Jugend 15-16
=> E- & F-Jugend 15-16
=> Schiedsrichter 15-16
Saison 2014-15
Saison 2013-14
Archiv
Kontakt
 

19.ST:VFC-PSV

Counter kostenlos

1. Kreisklasse Vogtland, Staffel 1
19. Spieltag - Samstag, 02.04.2016 - Anpfiff 15.00 Uhr
(Spielort: Rasenplatz Schöne Aussicht Reichenbach)


 
VFC Reichenbach - Post SV Plauen
2:0 (0:0)

 
VFC Reichenbach Res. 6-1 Post Plauen Res.
Anstoß: 13.00 Uhr
Tor Post: St. Müller

 

   

Vorbericht:
Am 19. Spieltag beginnt für den Post SV die dritte Runde der Saison. Es geht an die "Schöne Aussicht" zum VFC Reichenbach.

Die Reichenbacher sind aktuell Tabellenzweiter und somit noch heißer Anwärter im Aufstiegsrennen, dennoch schmolz der Vorsprung nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge (2:3 gg. Reuth, 0:2 in Dorfstadt) auf den Tabellendritten Weißensand von 14 auf 8 Zähler. Zu Hause gewannen die VFC-Kicker stolze 7 ihrer 10 Partien.

Die Postler unterlagen mit dem quasi letzten Aufgebot vor zwei Wochen beim Tabellenführer Reuth mit 1:4, wobei man den Umständen entsprechend ein ordentliches Spiel ablieferte. Auf fremden Plätzen ergatterten die Haselbrunner summa summarum bisher mehr Zählbares als an der Luisenstraße (H 8 / A 11).

Die beiden bisherigen Saisonvergleiche mit den Reichenbachern gingen mit 0:2 verloren. Auch diesmal ist Post Außenseiter, dennoch gibt es wie schon zuvor beim Tabellenführer nichts zu verlieren.

Schiedsrichter der Partie ist Jens Trommer  von der SG Reuth.
(sea)

Spielstatistik:

VFC: Neupert - Wolf, Bauer, Blank (87, Rosin), Barthel, F. Schneider, Fröhlich (81. Reichelt), Berisha, Koit, Beck, Luntadila (46. Abubakar)
PSV: Selbmann - Hellfritsch, Turban, Amstein, Vogel, St. Müller (63. Fischer), E. Schneider, Seifert, Leihkauf (72. Heinisch), Heinemann, Schwabe

Tore: 1:0 Beck (52.), 2:0 Beck (75.)
Schiedsrichter: Jens Trommer (Reuth)
Gelb-Rot:
E. Schneider (Foul+Rhetorische Frage/78.)
Zuschauer: 40

Spielbericht:
Trotz guter Leistung reichte es beim Tabellen-Zweiten leider nicht zum Punktgewinn. Wieder machte sich die Abschluss-Schwäche der Blaugelben deutlich bemerkbar, auch klarste Chancen wurden liegengelassen. Deshalb geht der Erfolg der Heimelf am Ende durchaus in Ordnung.
Der VFC fand sofort ins Spiel und kam gleich zum ersten Abschluss. Doch Torjäger Beck jagte das Leder aus spitzem Winkel in die Wolken. Danach blieb Reichenbach zwar speziell im Mittelfeld spielerisch überlegen, rannte sich aber immer wieder an der diesmal sehr stabilen Plauener Abwehrreihe fest. Die klareren Möglichkeiten besaß in Durchgang Eins das Post-Ensemble, doch Leihkauf kam erst einen Schritt zu spät, danach verzog Heinemann knapp und kurz darauf vertendelte Seifert im Strafraum eine 100%-ige. So ging's torlos in die Pause.

Nach Wiederanpfiff blieb alles wie gehabt, Reichenbach kam weiter nur sporadisch zu Möglichkeiten. Doch dann griff der an diesem Tag nicht unbedingt "unparteiisch" agierende Referee Trommer (Reuth) ins Spielgeschehen ein. Post spielt nach abgewehrter VFC-Ecke den Ball kurz aus der 16, Turban leitet den Ball weiter, doch der Schiri erkennt plötzlich ein Foul in dieser Situation und schenkt der Heimelf einen Freistoss 20 Meter vor'm Tor. Beck zirkelt diesen in der 52.' über die Mauer ins linke Toreck. Gut geschossen, aber eben nach unberechtigtem Pfiff. Danach drückte die Post auf den Ausgleich, doch entweder zögerte man zulange beim Abschluss oder verfehlte das Tor. Zudem blieb der Strafstosspfiff aus, als Leihkauf beim Schussversuch einen klaren Schlag ins Gesicht erhielt. Reichenbach beschränkte sich auf's Kontern und hatte Erfolg. Beck geht nach einem Pass in die Tiefe über Links in den Strafraum und wird gefällt. Keeper Selbmann hält seinen Elfer erst stark, ist beim Nachschuss aber geschlagen (75.'). Kurz darauf kassierten die Blaugelben noch eine Gelb-Rote und spielten in der Schlussviertelstunde in Unterzahl. Am Ende stand wieder eine vermeidbare Niederlage zu Buche.

Zur Reserve
VFC Reichenbach Res. - Post Res. 6:1 (1:0)

Tor: Steve Müller
Schwaches Defensivverhalten entschied dieses Spiel. Marcel Horlbeck verletzte sich erneut am Knie. Gute Besserung.

(J. Hellfritsch)

 





Heute waren schon 30 Besucher (98 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=